Neuigkeiten und Wissenswertes


Das war unsere erste Fahrradtour in diesem Jahr!

Bericht eines Teilnehmers (Michael Dulig):

„In den Reigen des vielbefahrenen Elbradwegs reihte sich am letzten Mai-Wochenende 2024 eine besondere Fahrrad-Karawane ein. Der Verein „Jetzt entscheide ich“ hatte am Sonnabend zum Ausflug eingeladen und den ganzen Fuhrpark aus der Garage in Altkaditz  auf den Weg gebracht. Besonders der Viersitzer „Fun2Go“ in der Mitte der Kolonne war ein „Hingucker“ für Passanten und andere Radfahrer.

Zunächst mussten sich die Radfreunde mit den großen und kleineren Rädern durch Übigau und Kaditz bis zum Elbradweg schlängeln. Dann ging es endlich ohne störenden Autoverkehr auf dem gut ausgebauten Radweg elbabwärts – vorbei an grünen Wiesen und roten Mohnfeldern, die immer wieder zu Fotohalten reizten.

Im Tross der sieben Fahrräder haben alle 12 Mitfahrer Freude gehabt. Wer selbst nicht mit treten konnte sorgte mit flotten Sprüchen für gute Laune. Diese fröhliche Stimmung übertrug sich auch an viele Radfahrer und Spaziergänger auf und am Radweg. Da wurde gewunken und freundlich gegrüßt und manchem war das Staunen ins Gesicht geschrieben – so eine bunte Truppe mit so besonderen Typen (von Mensch und Rad) schien für viele erstaunlich zu sein.

Die erste Pause hatten sich die Mitfahrer dann zwischen Radebeul und Coswig verdient – Der Reiseproviant kam aus den Taschen hervor und wer selbst nichts im Gepäck hatte konnte sich dort am „Radlerast“ etwas kaufen.

Allein die Toilettenfrage ist bei längeren Touren für Rollstuhlfahrer schwierig. Vielleicht nimmt der Verein bald einen fahrbaren Toilettenwagen mit auf.

„Wir fahren Richtung Meißen“, stand auf der Einladung. Die Domstadt ist sicher ein lohnendes Ziel – zum Glück ging es aber ganz entspannt über die Niederwarthaer Brücke auf der anderen Elbseite wieder zurück. Der Gästegarten an der Gohliser Windmühle war unheimlich verlockend und verlangte nach einer zweiten Pause. Glückliche Gesichter beim Gruppenfoto dort und bei der Ankunft am Nachmittag an der Fahrradgarage in Kaditz sind ein Dank für die Organisatoren.

Der erste Wochenendausflug mit den Rädern des Vereins war eine Idee von Dorina G. und fand mit Mathias G. und Maria S. tatkräftige Mithelfer. Die nächsten Wochenendfahrten sind schon geplant. Wenn noch mehr Spenden für ein zweites „Fun2Go“ eingehen, dann bald mit noch mehr Plätzen für Mitfahrer.“

Alle Infos zu den nächsten Radtouren findet ihr hier.

Alle Bilder der ersten Fahrradtour findet ihr hier.


Danke für das gelungene 4. JetztAktiv!

Liebe Alle,

letzte Woche war das 4. JetztAktiv! Viele nutzten die Möglichkeit die Vereinsfahrräder Fun2Go und VeloPlus auszuprobieren oder an den angebotenen Fahrradtouren teil zunehmen. Vor Ort war es ein schöner Austausch mit vielen Interessierten, der dieses Jahr durch unser Projektteam und einen eigenen Infostand bereichert wurde.

Wir hatten einen großartigen Tag, bei bestem Wetter, mit tollen Menschen und konnten gemeinsam aktiv sein. Nächstes Jahr wollen wir das wieder. Wer es dieses Jahr also leider nicht geschafft hat, kann sich gern schon den 1.5.2025 notieren.

Ein großes Danke geht auch dieses Jahr an unsere Kooperationspartner:innen SaniSax GmbH und Landfisch -barrierefreie Physio- und Ergotherapie. Es ist toll mit euch zusammenzuarbeiten.

Danke! Auch an die Spender:innen! Aktuell sammeln wir für ein weiteres Fun2Go um unser Angebot des Fahrradverleihes zu erweitern. An diesem Tag konnten wir knapp 320,-€ vor Ort sammeln. Danke!

Ihr wollt euch an dem neuen Fahrrad beteiligen? Gern könnt ihr eine Spende mit dem Stichwort Fun2Go an folgendes Konto leisten.

Spendenkonto:
Jetzt entscheide ich e.V.
Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN: DE71850503000221085785
BIC: OSDDDE81XXX

Zum Abschluss noch ein kleiner Einblick in den diesjährigen Tag:

Alle Bilder vom Fest findet ihr hier!

P.S.: Solltet ihr Interesse am leihen der barrierefreien Fahrräder haben, dann hier entlang!

Oder vielleicht sehen wir uns auf der ersten Fahrrad- Tagestour am 25.05.2024?! Anmelden könnt ihr euch unter Tel.: 0157 53707906 oder per Mail an: dorina.gerber@jetzt-entscheide-ich.de oder mathias.gerber@jetzt-entscheide-ich.de.

Hier ein Überblick über weitere Termine zu den Fahrradtouren in diesem Jahr.

Liebe Grüße und bleibt aktiv!
Euer Jetzt entscheide ich e.V.


Unsere Fahrrad-Tagestouren 2024


1. Mai – JetztAktiv!


Unsere Mitgliedversammlung

Liebe Mitglieder*innen und Interessierte,

am Mittwoch, den 31.01.2024, fand unsere erste ordentliche Mitgliedversammlung in diesem Jahr statt. Themen waren u.a. ein Rückblick auf unser vergangenes Vereinsjahr mit allen Höhenpunkten und Herausforderungen, die Vorstellung unseres Projekts mit Förderung durch „Aktion Mensch“, die Wahl der neuen Schatzmeisterin und die Vorstellung des Jahresabschlusses für das Jahr 2021 durch die Kassenprüferin. Alle Mitglieder*innen bekommen ein Protokoll der Mitgliederversammlung.

Dorina

Die drei Mitarbeiterinnen Carolina, Ulrike und Dorina, welche unser Projekt mit Start am 01.02.2024 begleiten, wurden willkommen geheißen. Es entstanden bereits erste Ideen zur Begleitung des Projektes durch einen Beirat. Persönliche Eindrücke der Mitgliederversammlung teilen Carolina und Ulrike, die das erste Mal mit dabei waren:

Carolina:

„Ich fand es sehr schön, alle Mitglieder*innen, die an der MV teilgenommen haben, kennenzulernen und den Vorstand in seiner Rolle zu erleben. Die Atmosphäre war sehr angenehm, mit Getränken und Snacks zur Verfügung. Ich habe gestaunt, dass manche Leute so schüchtern sind, sich zu engagieren. Trotzdem gab es Lachen, emotionale Momente und jeder hat immer aufmerksam und respektvoll zugehört, wenn jemand sprach.

Mathias & Carolina

Die Moderation von Kati fand ich sehr entspannt und sie hat es für eine lustige und lockere Stimmung gesorgt. Es hat mich sehr gefreut, damit einen guten Einblick in den Verein und für das Projekt zu bekommen.“

Ulrike:

„Für mich war die angenehme Atmosphäre nichts Neues, da ich schon an einigen Mitgliedertreffen teilgenommen habe.

Kati & Ulrike

Es geht immer sehr entspannt zu und man fühlt sich wohl. Des Weiteren habe ich auch das „Jetzt aktiv“ am 01.05.2023 mitgemacht. Dass war für mich sehr spannend und informativ. Man durfte an diesem Tag viele unterschiedliche Fahrräder mit verschiedensten Anforderungen zugeschnitten auf das jeweilige Handicap der einzelnen Person ausprobieren. Das fand ich sehr informativ und man hat gesehen, dass alle Menschen sehr viel Spass beim Ausprobieren hatten.“

Hier sind alle Bilder der Mitgliederversammlung zu finden.


Wir suchen Mitarbeiter*innen

Wir suchen ab dem 01.02.2024 zwei neue Mitarbeiter*innen in unserem Verein. Durch die Projektförderung von Aktion Mensch zum Thema „Aufbau von Angeboten im Bereich Freizeit und Reisen“ sind folgende Stellen entstanden:

Mitarbeiter (m/w/d) für ein fünfjähriges gefördertes Projekt
durch “Aktion Mensch“
– Aufbau von Angeboten im Bereich Freizeit und Reisen –
mit 20 Wochenarbeitsstunden

zur Stellenausschreibung 20h

 

Bürokraft (m/w/d) für ein fünfjähriges gefördertes Projekt
durch “Aktion Mensch“
– Aufbau von Angeboten im Bereich Freizeit und Reisen –
auf Minijobbasis und bevorzugt mit einer Schwerbehinderung.

zur Stellenausschreibung Minijob


Großartig!

Die Aktion Mensch hat unseren Antrag für ein fünfjähriges Projekt zum Thema „Aufbau von Angeboten im Bereich Freizeit und Reisen“ bewilligt.
Das Projekt beginnt am 01.02.2024. Wir bekommen damit eine großartige Chance, all unsere bestehenden und gern genutzten Angebote zu erhalten, weiter auszubauen und inklusive Angebote zu schaffen.
Vielen Dank an Aktion Mensch für diese Möglichkeit.

Datei:Aktion Mensch Logo.svg – Wikipedia

Projekt: „Gemeinsam machen wir uns auf den Weg zur selbstbestimmten Teilhabe“

Der Vorstand des Jetzt entscheide ich e. V.


Unser Freizeitfahrt nach Ueckermünde  

Wir waren vom 07. Bis 12. August 2023 in Ueckermünde. Uns  hat am Montag, den 07. August 2023 der Fahrdienst abgeholt. Da fuhren wir bis zur Schule am Borkersdorfer Weg, wo  schon andere bereits auf uns gewartet haben, um die Fahrt  nach Ueckermünde zu machen. Kurz vor Berlin machten wir  eine kleine Pause. So lernten wir uns kennen.  

Am Nachmittag kamen wir dann in Ueckermünde an. Wir  machten die Zimmereinteilung. Ich hatte ein Einzelzimmer. Danach gab es schon Abendbrot. Die Meisten von uns  machten noch einen kleinen Abendspaziergang zum  Leuchtturm. Wer müde war, ging dann schlafen.

Beim ersten gemeinsamen Frühstück erzählte uns Silas, was  wir die Woche so machen. Aber wir konnten auch  unsere eigenen Vorschläge mit einbringen. So wollten Doreen und Antje sich zusammen den Sonnenaufgang ansehen.  

Nach einer kleinen Mittagsruhe sind wir in die Stadt gefahren.  Zwei Rollstuhlfahrer und ihre Betreuer sind mit den Fahrrädern  gefahren, andere mit den Autos. Dort haben viele etwas  kleines gesessen. Wer möchte konnte auch etwas Kleines  einkaufen. Ich habe mir Ansichtskarten gekauft. Nach etwa  zwei Stunden haben wir uns getroffen. Nach dem Abendbrot war Freizeit. 

Am Mittwochvormittag hat es geregnet, wir gingen dann zum Aufenthaltsraum und machten Spiele. 

Am frühen Abend backten wir Pizza, da hat jeder mit beim schneiden und belegen der Pizza mitgeholfen. Danach kam  die Pizza in den vorgeheizten Steinofen im Garten. Nach etwa einer Stunde konnten wir unsere selbstgemachte Pizza zum Abendbrot essen, es schmeckte allen sehr gut . 

Der nächste Tag begann für Doreen und Antje schon sehr  zeitig, da sie an diesem Morgen den Sonnenaufgang sehen wollten. Sie  fuhren bereits schon gegen 4.30 Uhr mit den Fahrrädern los.  Wir waren die einzigen auf den Straßen. Aber es hat sich gelohnt. Wir haben die Sonne gut gesehen, wie sie auf dem Wasser aufgeht. Es sah wie ein roter Ball aus. Aber wunderschön. Bei einem Bäcker sind wir auch angehalten und haben uns erst  mal ein Stück Kuchen und einen Kaffee gekauft. Als wir zurück waren saßen die anderen noch am Frühstückstisch, wir haben uns noch dazu gesetzt und auch noch etwas mit  gegessen. Doreen  und Antje sind noch mal ins Bett gegangen und die anderen waren  segeln. Sie haben erzählt, dass es auch sehr viel Spaß gemacht hat. Nach dem Essen gings nochmal in die Stadt zum Einkaufen. Viele  haben sich kleine Andenken geholt. Am späten Nachmittag  fuhren wir Bot. Einmal um den See.  

Am Abend machten wir ein schönes Gruppenfoto. Da  suchten wir uns eine schöne Aussicht. Die Sonne ging wie ein  roter Ball wieder im Wasser unter. Es sah ganz schön aus. 

Am Freitag waren wir am Strand. Ulli und  Doreen fuhren bis dahin mit den Fahrrädern. Mutige waren auch richtig Baden. Ich war nur mit meinen Beinen in der Ostsee. Mir war es einfach zu kalt. Ich habe mich gesonnt und zugesehen wie die Anderen Baden. Mit unserem Strand-Rollstuhl. Ich habe nach Muscheln geschaut. Und auch welche gesehen. Zum Mittag gab es Fischbrötchen, die hat jeder selbst gekauft. Circa 15 Uhr machten wir uns auf den Rückweg. Denn etwa 16.30 Uhr wollten wir nochmal mit dem Segelboot fahren. Auf dem Segelboot sahen wir wie die Sonne langsam in Wasser unter  ging. Es sah toll aus. Am Abend packten die ersten schon Ihre  Reisetasche. Doreen und ich machten noch einen kleinen  Fahrradausflug zur großen Bank, um ein Foto  zu machen. Zwei starke Betreuer haben uns hochgehoben.Wie klein wir da aussahen.

Am Sonnabend war unser Abreisetag. 10.30 Uhr kam der  Fahrdienst. Er holte uns wieder ab. Am Abend waren wieder  alle zu hause. 

Ich möchte mich bei allen bedanken, die da waren.  

Antje


Das war JetztAktiv! 2023

Am 1. Mai war es soweit und unser alljährliches Vereinfest „Jetzt Aktiv“ fand wieder statt. Neben leckeren Essen und Getränken konnten die verschiedensten Fahrradmodelle getestet werden. Ob Parallel-Tandem, Rollstuhl-Fahrrad, Dreirad oder Laufrad, bei schönstem Wetter konnten sich die Teilnehmer*innen ausgiebig ausprobieren.

Ein großer Dank geht dabei an:
Die Landfisch- barrierefreie Physio- und Ergotherapie für die Essensversorgung an diesem Tag. Und menschlich ein riesen Dankeschön für das Engagement, die positive Energie und Unterstützung bei den Fahrten.
Das Reha Rad Centrum die ermöglicht haben das Fahrangebot vielfältiger zu gestalten und die fachliche Beratung auf eine noch höhere Stufe gesetzt haben.
Die SaniSax GmbH für den perfekten Ort zur Umsetzung unseres Aktivtages. Und die Menschen die vor Ort mit Herz und Hand unterstützt, ausgeholfen und mitgemacht haben.
Außerdem ein großes Dankeschön an alle Spender*Innen vor Ort. Durch euch konnten wir 522,50€ sammeln. Diese geben wir weiter an das Johanniter Kinderhaus „Pusteblume“ für ein neues Therapiefahrrad. Viel Erfolg weiterhin beim Spenden sammeln!
Danke, Danke, Dankeschön!
Euer Jetzt entscheide ich e.V.

Alle Bilder zum Fest findet ihr hier!


JetztAktiv! 2023

Liebe Vereinsmitglieder und Vereinsfreund*Innen,                            

Wir laden euch recht herzlich zu unserem 3. JetztAktiv ein! Ihr habt die Möglichkeit die verschiedensten Fahrradmodelle auszuprbieren und euch persönlich beraten zu lassen. Für die Verpflegung vor Ort ist natürlich auch gesorgt.

Wir sehen uns am 1. Mai 2023, von 10:00 Uhr – 15:00 Uhr auf der Großenhainer Straße 44b in 01127 Dresden.

Alle weiteren Infos findet ihr hier: JetztAktiv 2023 Einladung


Mitgliedertreffen im März

Liebe Mitglieder und Interessierte,

am Montag, den 6. März 2023, geht im EntscheidungsFreiRaum der Vorhang auf! Wir schauen gemeinsam den Film „Die Kunst des negativen Denkens“.

Bitte meldet euch über die bisherigen Kanäle oder über die WhatsApp-Gruppe, zu der alle Mitglieder eine Einladung erhalten haben. Falls ihr keine Einladung erhalten habt, meldet euch bitte bei uns!

Noch einmal zusammengefasst:
Wann: Montag, 06.03.2023
Von: 18.00 bis 20.00 Uhr
Wo: Im EntscheidungsFreiRaum (Freiberger Straße 31, 01067 Dresden)

Wir freuen uns auf einen gemütlichen Filmnachmittag!

Euer Jetzt entscheide ich e.V.


Neue Preise Fahrradausleihe

Wir müssen unsere Preise für die Fahrradausleihe anpassen, damit wir die Fahrräder weiterhin warten und versichern können.

Die neuen Preise ab 01.03.2023 findet ihr unter http://jetzt-entscheide-ich.de/fahrradausleihen/


Buchempfehlung

Eine Buchempfehlung für alle, die Fragen zur Pflegeversicherung haben. Familie Wieprecht ist dem Verein sehr verbunden und beschäftigt sich in diesem Buch damit, wie die Pflegeversicherung funktioniert, welche Leistungen in Betracht kommen und wie diese kombiniert und geltend gemacht werden.

Alle Informationen findet ihr beim Walhalla-Verlag unter https://www.walhalla.de/soziales-gesundheit/gesundheit-krankheit-pflege/3804/praxisratgeber-pflegeversicherung


Nachruf für unser Gründungsmitglied Erik Henning

Es war Eriks letzter Wunsch, in der See seine Ruhe und seinen Frieden zu finden. Am 11.3.22 um 12:35 Uhr hat unser lieber Freund Erik seine Ruhestätte in der Ostsee gefunden. Auf diesem letzten Weg wurde er von engsten Freunden begleitet und verabschiedet.

Ich habe Erik in einer Wohneinrichtung kennengelernt. Er war tagein und tagaus auf vollständige Unterstützung angewiesen. Das Großartige an Erik war, dass er eine genaue Vorstellung davon hatte, was er noch alles in seinem Leben erreichen wollte. Dazu gehörten so banal klingende Dinge wie in einer eigenen Wohnung leben, Hobbys in der Freizeit nachgehen können, sich mit Freunden treffen und einfach spontan aus dem Haus gehen können. Für Erik waren dies keine banalen Gedanken, sondern es waren Lebensziele, die ihm auf seinem Weg immer wieder Lebensmut gaben.So schaffte es Erik, gemeinsam mit Freunden, nach fast 2-jährigem Kampf mit Ämtern, das persönliche Budget bewilligt zu bekommen. Dieses versetzte ihn in die Lage, sein Leben ein ganzes Stück selbst in die Hand zu nehmen und die Vorstellungen von seinem Leben umzusetzen.

Erik bezog eine eigene Wohnung, hatte die nötige Unterstützung und Sicherheit, seinen Alltag selbst gestalten zu können und erlebte 8 Jahre lang eine ganz neue Lebensqualität. So konnte er zu jeder Zeit, ob zu Hause oder Auswärts, seinem geliebten Verein Dynamo Dresden mit seiner Anwesenheit die Treue halten, spontan entscheiden: „Heute Abend möchte ich gern ins Kino gehen oder zu den “Eislöwen“ ins Ostragehege fahren.“ Erik verbrachte so manche Tage und Nächte bei Konzerten, Festivals und erfüllte sich Reisewünsche bei Urlaubsfahrten.

Der Weg unseres Vereins ist sehr eng mit Erik verbunden. Sein Weg und seine Erfahrungen gaben uns die Motivation und den Mut, den Jetzt entscheide ich e.V. zu gründen. Erik war eines der Gründungsmitglieder und sein Lebensweg war uns immer Ideengeber und wird es immer bleiben. Erik kann für jeden von uns ein Vorbild darin sein, an seinen Lebensträumen und -zielen festzuhalten, dafür zu streiten und sie zu leben.

Ich verneige mich tief vor Eriks Lebensleistung und er wird immer einen festen Platz im Kreise des Vereins haben!

Mathias im Namen des Vorstandes für unseren Verein Jetzt entscheide ich e.V.


Ferienbetreuung

Du hast Lust mit uns die Ferienbetreuung an der Schule am Burkersdorfer Weg in Dresden zu gestalten? Wir haben Ferien – und suchen dich! In den  Sommerferien und den Herbstferien wollen wir gemeinsam die Ferienbetreuung an der Förderschule am Burkersdorfer Weg gestalten. Die tägliche Arbeitszeit ist von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr und wird entsprechend einem Honorarvertrag vergütet.

Du bist …
• offen für neue Erfahrungen
• gerne mit interessanten Menschen zusammen
• bereit dich einzubringen und kreativ zu werden.

Hast du eine Qualifikation im sozialen Bereich? dann wir uns auch auf dich als Fachkraft! Dazu zählen eine abgeschlossene Berufsausbildung zum*r Erzieher*in, Heilerziehungspfleger*in, Ergotherapeut*in oder ein abgeschlossenes Studium im Sozialen Bereich (Sozialpädagoge*in, Heilpädagoge*in). Das ist allerdings keine Voraussetzung.

Deine Aufgaben im Team …
• Mitgestaltung des Ferienalltags
• Pädagogische Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Unterstützungsbedarf
• Planung und Durchführung von Projekten und Ausflügen
• pflegerische TätigkeitenBei Interesse bitten wir dich uns eine E – Mail zu schicken, da deine Motivation kurz zu begründen und gegebenenfalls deine berufliche Qualifikation vorzuweisen. Wir freuen uns auf Dich!

Ansprechperson: Dorina Gerber
Telefon: 0157 53707906
E-Mail: freizeit@jetzt-entscheide-ich.de